Aktuelles

Brüllingser Gastgeberfamilien zum Gegenbesuch bei den Warsteiner Werl-Wallfahrern

Seit über 150 Jahren beherbergen zahlreiche Familien aus Brüllingsen einmal im Jahr über 100 Wallfahrer aus Warstein auf Ihrem Weg Anfang Juli zur Gottesmutter nach Werl. Am letzten Wochenende nun durften sich die Brüllingser eingeladen und gut bewirtet fühlen. Als Dankeschön für ihren uneigennützigen Dienst hatten Warsteins Werl-Wallfahrer zu einem gemütlichen Nachmittag in die Warsteiner Waldwirtschaft geladen. Bei bestem Wetter gab es ein herzliches Wiedersehen mit vielen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen. Es schloss sich natürlich eine Höhlenführung an, während deren Verlauf ein stimmungsvoller Wortgottesdienst in der „großen Halle“ zwischen all den imposanten Tropfsteinformationen gefeiert wurde. Bei einem anschließenden Rundgang durchs Gelände und wärmendem Glühwein hatten sich die rund 20 Gäste aus dem Haardorf und die Warsteiner Pilger viel zu erzählen, bevor der Abend in der Waldwirtschaft bei einer kleinen Stärkung in gemütlicher Runde ausklang. Schon jetzt freuen sich alle auf ein Wiedersehen im nächsten Sommer.