Aktuelles

63 Neugefirmte im Warstein, Suttrop und Hirschberg

In zwei Firmgottesdiensten im südlichen Pastoralen Raum Warstein spendete Weihbischof Hubert Berenbrinker (68) aus Paderborn am heutigen 15. September insgesamt 63 Jugendlichen das hl. Sakrament der Firmung. Die Firmung in Suttrop empfingen um 14 Uhr 40 Mädchen und Jungen, in Hirschberg sind es um 17 Uhr 23. Die Gottesdienste wurden jeweils von der Band der Jungen Kirche (JuKi) Belecke musikalisch begleitet.

Der Bischof legt dazu jedem Jugendlichen die Hand auf, zeichnet mit dem Chrisam-Öl ein Kreuzzeichen auf die Stirn und spricht dazu: „Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist.“ 

Das Sakrament der Firmung gehört zu den sieben Sakramenten der katholischen Kirche. Es ist eine Fortführung der Taufe und bildet zusammen mit der Eucharistie den Rahmen der christlichen Initiation, das heißt die sakramentale Einführung in den christlichen Glauben. Durch die Firmung werden die Jugendlichen somit durch den Heiligen Geist bestärkt – eine Kraftquelle, ein innerer Motor und Antrieb, um das Leben gelingend mit der Hilfe Gottes gestalten zu können. 

.